Content-01


Dr. Christian Kothny
Leitung  M/O/C MÜNCHENORTHOCENTER


Besonderheiten:

  • Ausbilder für spezielle Hüft- und Knieendoprothetik "Center of Excellence and Reference" Minimalinvasive Hüftchirurgie (Anteriorer Minimalinvasiver Zugang) Kurzschaftprothese "MiniHip" und Evolution,
  • Knie-TEP "Unity", "K-Mod"
  • Hemischlittenprothesen "Uniglide", 
  • Patello-Femoralprothese, Teilersatz der Kniegleitfläche
  • Ständige Gastoperationen als Instruktor im In- und Ausland 
(z.B. Argentinien, Australien, Brasilien, Großbritannien, Spanien, Italien, Portugal, Schweiz, Österreich, Ungarn, USA, Mexico, Ägypten, VAE).
  • Vorträge und Vorsitze 
bei vielen nationalen und internationalen Veranstaltungen und Kongressen. Mehrmals jährlich Abhalten von speziellen operativen Kursen.
  • Mitentwickler
  • Helios/Hyperion–Revisionsendoprothese Hüfte.
  • Berater für Neuentwicklungen (z.B. MiniHip-Schaft und Trinity-Pfanne)
     

Mitglied des:

  • Berufsverbandes der Orthopäden,
  • World Institute of Pain
  • Anderen Fachverbänden


Werdegang

Dr-Kothny3

seit 01. April 2003
Niederlassung und Praxis. Gründung des M/O/C (MünchenOrthoCenter) Seestraße 10 – 12, 80802 München.

1992 – 2003:
Oberarzt der Abteilung für Orthopädie und Sportorthopädie, Städt. Krankenhaus München-Bogenhausen.

Facharztausbildung Orthopädie:
1992 – 2003 Abteilung für Orthopädie und Sportorthopädie, Städt. Krankenhaus München-Bogenhausen bei Prof. Dr. W. Keyl.

Facharztausbildung Chirurgie:
1981 – 1991 Chirurgische Klinik, Klinikum Rechts der Isar, München (Prof. Dr. J.R. Siewert, Prof. Dr. B. Claudi, Prof. Dr. B. Stübinger).                                                                      Zwischenzeitliche Rotationen durch assoziierte Fachabteilungen, u.a. Kinderchirurgie bei Prof. Dr. Ch. Hecker, Allgemeinchirurgie bei Prof. Dr. A. Schaudig, Plastische Chirurgie bei Frau Prof. Dr. U. Schmidt-Tintemann u. Prof. Dr. E. Biemer, Thoraxchirurgie bei Prof. Dr. D. Mack und Prof. Dr. H. Präuer.